Kristi Stassinopoulou & Stathis Kalyviotis

Konzert / Di. 23. Februar 2016 / 20:30 / Eintritt frei - Kollekte

Kristi und Stathis sind seit den späten 80er Jahren musikalische Verbündete. In ihren ersten Bands brachten sie griechische Melodien mit Rock und Punk zusammen. Wann immer sie auf die Tradition zurück griffen war ihnen der Spott der Kultur-Gralshüter gewiss. Sie sind viel gereist, haben sich von Melodien und Geschichten aus allen Gegenden und Inseln inspirieren lassen. Die Originale aller Songs stammen aus der ländlichen Demotika-Tradition.

Aber eben, sie formten die Lieder nach ihren eigenen Erfahrungen:"With respect to those vying to preserve the authenticity of demotika, we feel it only right that we remix, recreate and reform the music to reflect our own lives and experiences."

Und das machen sie mit aller Vor- und Umsicht: Die Songs bleiben in ihrem Folk-Charakter unberührt. Aber sie werden in eine andere Klangwelt verschoben. Kristis, selbst in Melodie-Verzierungen ungekünstelte  Stimme, ihr Harmonium und diversen Rahmentrommeln, und Stathis mit seinen Live-Loops und wirklich vorsichtig gesetzten Electronica-Sounds und Geräuschen schaffen es, ganz intime und doch weit geöffnete Klangräume zu kreieren.

Diese griechische Melodien brauchen allerdings eine eigene Hör-Aufmerksamkeit. Hektik, die Suche nach dem Beat, dem Groove wären Gift. Aber wenn der Moment stimmt, versetzen einen die Melodien in andere Welten und Zeiten.

http://www.krististassinopoulou.com/

www.youtube.com/watch?v=-LUs1kLCwtc