Kelley McRae

Konzert / Mi. 09. März 2016 / 20:30 / Eintritt frei - Kollekte

Kelley McRae, geboren in Mississippi, lebte lange in New York, bevor sie sich 2011 mit dem Gitarristen Matt Castelein zusammentat, ihr Apartment in New York aufgab und mehrere Jahre im Camper, einem T3 aus dem VW-Werk in Stöcken, durch die USA tourte. Seitdem ist sie mit Ehemann und Gitarrist Matt 25.000 Meilen durch 31 US- Bundesstaaten gereist und hat über 350 Konzerte gegeben. Die Reisen im „Bulli“ haben Kelley und Matt zu den Songs ihres neuen Albums „Brighter Than The Blues“ inspiriert. Nur konsequent, dass der T3 die Innenseite des CD-Covers ziert. Auch auf mehreren Europareisen trat das Paar gemeinsam auf.

Ihr Repertoire verbindet Einflüsse aus Folk Music, Love Songs, Blues, Rhythm´n Blues, Country, in den USA auch als "Roots Rock" oder "Alternative Country" beschrieben, von Melancholie geprägte Balladen, das Stimmungsspektrum reicht von Hoffnungslosigkeit und Verfall bis zu Hymnen auf Liebe, Güte und Zukunftsgewandtheit, immer begleitet von kraftvollen Akustikgitarrenklängen.

Ein großes Kompliment machte ihr Wim Wenders im San Francisco Chronicle: The last songs that made me cry“ - Kellys Musik habe ihn zu Tränen gerührt. Bob Harris von der BBC sagt schlicht: „Brilliant“.

http://kelleymcrae.com/

http://kelleymcrae.com/videos/